der Eingewöhnungstauchgang

3216797_160.jpg   mit Fotoausrüstung und guter Laune

Nach langer „Winterpause“ von fast 2 Monaten nun endlich mal wieder ’ne Handbreit Wasser unterm Kiel. Meiner lieben Tauchkollegin Sue ging es ebenso. Und aus diesem Grunde planten wir einen gemütlichen Easy – Checkdive zum „Wiedereingewöhnen“. Die Sichtweitenmeldungen verhiessen gute bis sehr gute Sichtverhältnisse und aus diesem Grunde beschlossen wir, einen Fotodive zu unternehmen. Wetter war super, Laune bestens alles easy eben.
 3216774_160.jpg  3216795_160.jpg  3216802_160.jpg
 3216809_160.jpg  3216810_160.jpg  3216776_160.jpg
Nach dem klassisch üblichen Anrödeln der Tauchklamotte ab in’s Wasser und los ging’s. Ja nun. Schnell wurde klar, dass die Sicht wohl nicht sonderlich gut sein wird. Ausserdem wollten wir auch als Checkdive nun wirklich nicht sehr tief tauchen. 30 Meter wurden es dann dennoch. Schon beim Abstieg wurden wir von einem doch recht ansehnlichen Krebs mit hochgestreckten Scheren begrüsst. „Rührt mich bloss nicht an, blöde Taucher...“ hat er gesagt. Hatte wahrscheinlich vorher Stress daheim. Krebse gab es nun den ganzen Tauchgang über, kleine, noch kleinere und grosse.
 3216815_160.jpg  3216803_160.jpg  3216808_160.jpg

Imposant anzusehen, zumal das Vorhandensein von Krebsen auf gute Wasserqualität schliessen lässt.  Sue pröbelte mit ihrer noch nie benutzten Digiknipsi und flashte einen Krebs nach dem anderen. Wahrscheinlich sind die jetzt alle blind.. . Fische gab’s natürlich keine zu sehen, sind alle noch einen Stock tiefer zum kollegialien Besäufnis beim Nachbarn versammelt und trinken sich warm. Na ja was soll’s – wer geht schon wegen Fischen tauchen. Es ist die Ruhe, Entspannung, das Loslassen und die fantastische Schwerelosigkeit des Geniessens dieser immer wieder faszinierenden Unterwasserwelt – auch im Süsswassersee. Und nun zurück zum "hartschaligen Frühlingwerden" (gemeint ist das auf den Punkt zu bringende Liebesleben) - bei den Krebsen , versteht sich:

 DSC001451_600_b.jpg

Copyrights für dieses "Stillleben der Krebse" liegen bei Sue Wanner!

Bis bald
Euer Sharky